FIVE

Evangelische Hochschule Freiburg




Dekoration: Ein Goldfisch springt von einem Wasserglas ins andere

Das AGP bietet sozialwissenschaftliche empirische Forschung und darauf aufbauend Beratung und Weiterbildung. mehr

Als hochschulnahes Institut sind wir in der Lage gewonnene Erkenntnisse in die Lehre zurückzuspiegeln.

Das AGP fühlt sich innovativen Ansätzen verpflichtet. Das gilt sowohl für unsere regionalen Praxisprojekte als auch für unser bundesweites Engagement in der Alten-, Pflege und Behindertenpolitik. Wir setzen Trends und treiben Entwicklungen voran, um den gesellschaftlichen und demografischen Wandel werteorientiert mit zu gestalten. Themenübergreifend gilt unser Interesse den Antworten auf vor allem zwei Fragen:

Wie kann Solidariät zwischen den Generationen im Wechselspiel von Staat, Markt, Familie und dem Dienstleistungs- bzw. Nonprofit-Sektor gelingen? Und: Wie lassen sich vor ebenfalls diesem Hintergrund teilhabegefährdete Personengruppen verlässlich unterstützen?

« zurück

Markus-Pflüger-Heim in Schopfheim/Inhouse Fortbildung "Pflege und Betreuung" - MPZ Akademie

Auftraggeber / Zuschussgeber

Eigenbetrieb Heime des Landkreises Lörrach, Schloßstraße 1, 79415 Bad Bellingen

Zeitraum 09.2016 - 03.2019
Projektziel

Die organisationale Beratung der Einrichtung und die Durchführung der "MPZ-Akademie" haben zum Ziel, die Handlungssicherheit des Personals am MPZ im aktuellen Change-Prozess und seine Identifikation mit den Umstrukturierungszielen zu stärken. Es soll damit eine weiterführende Personalentwicklung angestoßen werden.

Beschreibung

Das Markus-Pflüger-Heim - künftig Markus-Pflüger-Zentrum (MPZ) - ist eine Facheinrichtung für die Betreuung und Pflege von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen des Eigenbetriebs Heime des Landkreises Lörrach. Sie steht derzeit vor grundlegenden Veränderungen. Das angestrebte räumliche Dezentralisierungsprojekt und die damit verbundene Erweiterung des Leistungsspektrums wirken sich sowohl in organisationsstruktureller Weise als auch in fachlich-konzeptioneller Hinsicht auf die Einrichtung und ihre Mitarbeitenden aus. Dieser Changeprozess verlangt neben einer strategischen Organisations- und Personalberatung sowohl nach fachlicher Um- und Nachqualifizierung der Mitarbeiterschaft auf allen Leistungsebenen als auch der strategischen Entwicklung konzeptioneller Grundlagen, die in der Folge positiv auf die weitere Entwicklung in allen anderen Einrichtungen des Eigenbetriebs Heime abstrahlen können. AGP Sozialforschung hat in enger Abstimmung mit der Betriebsleitung des Eigenbetriebs Heime des Landkreises Lörrach und der Heimleitung des MArkus-Pflüger-Heims eine Personal- und Organisationsentwicklung zugeschnitten, in der folgende Module zum Einsatz kommen: - - Auftaktveranstaltung zur Information über Zielsetzungen, Ablauf und Motivation - - Kompetenzvermittlung durch Dozierende - - Ausbildung von Tutoren ("Trainern am MPZ") - - Kompetenzvermittlung durch Tutoren unter Begleitung von Dozierenden - - Kompetenzvermittlung durch Tutoren mit Möglichkeit zum Ferncoaching. Sämtliche Kurse werden evaluiert und ausgewertet und durch eine Abschlussrunde qualifiziert.

Leitung Prof. Dr. habil Thomas Klie/Prof. Dr. Berthold Dietz
verantwortliche/r Mitarbeiter/in Sabine Behrend
Mitarbeiter/in

Katarina Lissek

« zurück